Anhörung des Betriebsrats vor Ausspruch der ordentlichen Kündigung

An den Betriebsrat …………………………

Betr.: Beabsichtigte ordentliche Kündigung (§ 102 BetrVG)

Wir beabsichtigen, zum ……………………….. folgendem Arbeitnehmer fristgerecht unter Einhaltung der Kündigungsfrist von …………………. Monaten zum …………………………… zu kündigen:

Name:  ………………………..

Adresse:          ………………………….

Geburtsdatum:  ……………………………..

Familienstand:  ………………………………………….

Anzahl minderjähriger Kinder:    …………………………………… (laut Steuerkarte)

beschäftigt seit:…………………………………..

Beschäftigungsort:       ……………………………………

Tätigkeit/Arbeitsplatz:   …………………………………………….

Abteilung:         …………………………………………………….

Die Firma hält eine Kündigung aus folgenden Gründen für erforderlich: ………………………………………………………………………………………………………

Es ist beabsichtigt, unmittelbar nach Abschluss des Anhörungsverfahrens die Kündigung auszusprechen. Der Betriebsrat wird gebeten, binnen Wochenfrist seine Stellungnahme bzw. etwaige Bedenken/einen beabsichtigten Widerspruch schriftlich darzulegen.

………………………………… (Datum, Unterschrift)

Muster: Anhörung des Betriebsrats vor Ausspruch der außerordentlichen Kündigung

An den Betriebsrat ………………………………

Betr.: Beabsichtigte außerordentliche Kündigung (§ 102 BetrVG)

Wir beabsichtigen, folgendem Arbeitnehmer fristlos zu kündigen, bei Unwirksamkeit der fristlosen Kündigung vorsorglich fristgerecht zum nächstmöglichen Kündigungstermin.

Name:  ………………………..

Adresse:          ………………………….

Geburtsdatum:  ……………………………..

Familienstand:  ………………………………………….

Anzahl minderjähriger Kinder:    …………………………………… (laut Steuerkarte)

beschäftigt seit:…………………………………..

Beschäftigungsort:       ……………………………………

Tätigkeit/Arbeitsplatz:   …………………………………………….

Abteilung:         …………………………………………………….

Wir halten eine außerordentliche Kündigung aus folgenden Gründen für erforderlich: …………………………………………………………………………………………………………………………..

Es ist beabsichtigt, unmittelbar nach Abschluss des Anhörungsverfahrens die Kündigung auszusprechen.

Der Betriebsrat wird gebeten, unverzüglich bzw. spätestens innerhalb von drei Tagen seine Stellungnahme/etwaige Bedenken schriftlich darzulegen.

……………………………. (Datum, Unterschrift)



Weitere Themen, die für Arbeitgeber interessant sind:
  • Grundmuster Abwicklungsvertrag
  • Muster: Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Formular: Zusage an Bewerber
  • Muster: Anhörung des Betriebsrats vor Ausspruch einer ordentlichen Änderungskündigung
  • Zeugnisformulierungen
  • Schweigepflicht-Entbindungserklärung
  • Anhörung des Betriebsrats vor Ausspruch der außerordentlichen Kündigung
  • Muster: Erteilung einer Prokura
  • Muster: Zurückweisung des Teilzeitverlangens des Arbeitnehmers wegen verspäteter Antragstellung
  • Muster: Versetzung

  • Eine Gesamtübersicht finden Sie auf der Startseite.